Wilkommen bei den Leichtathleten des PSV Burg  

Besucher 95735

Die Abteilung wurde am 1.Juli 1995 durch vier leidenschaftliche Leichtathleten gegründet. Zwei von ihnen sind noch heute dabei und leiten zum großen Anteil die Geschicke der Sektion. Ursprünglich nur im Erwachsenen - und Senioren-Bereich arbeitend, entwickelte sich in den letzten Jahren eine Trainingsgruppe mit enormer Bandbreite im Altersbereich und in der Disziplinvielfalt. Nachdem Anfangs fast ausschließlich der Stabhochsprung im Mittelpunkt stand, hinterlassen wir mittlerweile in den Bestenlisten unter anderem auch unsere Spuren im Wurf, Lauf und im Mehrkampf. Die Erfolge unserer Senioren waren Ansporn für unsere Schülergruppen, die mittlerweile ebenfalls tolle Erfolge vorweisen können. Zurzeit haben wir einen Athletenstamm von ca. 80 Sportlern in den Altersklassen von 7 bis 55. Da unsere wenigen Übungsleiter alle berufstätig sind und teilweise in Schichten arbeiten, finden und fanden sich mit der Zeit bei uns nur Sportler ein, die sehr selbständig arbeiten können, oder deren Eltern engagiert hinter ihren Schützlingen stehen. Die Trainingsstätten-Situation ist ebenfalls ein heikles Thema. Im Sommer können wir auf keine Hallen ausweichen und im Winter müssen wir uns auf drei Hallen aufteilen. Wir sind kein typischer Verein, vielleicht arbeiten wir aber deshalb so erfolgreich.

Schüler ab der AK 8 sind bei uns herzlich willkommen. Im Grundlagentraining werden sie bis zur AK 14/15 so geschult, dass sie entweder zu Sportschulen delegiert werden, oder auf Wunsch auch in unseren Reihen, über eine schrittweise Spezialisierung in Einzeldisziplinen, im Aufbautraining weitergeführt werden können. An der "Neuen Kinderleichtathletik" können und werden wir uns nicht beteiligen, da es uns an entsprechendem Personal fehlt. Sportliche Senioren haben bei uns immer Platz. Der sportliche Ehrgeiz steht in allen Trainingsgruppen auf gleicher Ebene mit dem Spaß. Zu Wettkämpfen wird kein Athlet gezwungen.

Katrin beim Sprung in Liverpool am 29. August 2008

Kontakt

Mario Friedrich    03921 982157  /   Abteilung LA

 


Übungsleiter:

     Mario Friedrich     Mehrkampf, Grundlagen- und Aufbautraining

     Denis Franke     Grundlagentraining

        Jens Reichel     Wurf, Grundlagentraining

   Katrin Friedrich    Grundlagentraining AK 8 - 11

     Wilfried Heinrich Grundlagentraining AK 8 - 11

     Holger Müller Grundlagentraining, Mittel- und Langstrecke

   Bernadette Cisek Grundlagentraining, Sprint / FSJ

 

Erfolge

Seit dem ersten Landesmeistertitel für den PSV, im Jahr 1999, kann die Abteilung zahlreiche Titel vorweisen. Unter anderem wurden unsere Athleten 191mal Landesmeister! Im Seniorenbereich gehen wir seit 2004 (Aarhus Dänemark) international an den Start und konnten auch dort überraschen. Bei der EM 2004 gab es einen 3. Platz im Hochsprung sowie einen 4. im Stabhochsprung durch Mario Friedrich in der AK M 35. Gleicher Athlet erreichte im März 2006 den dritten Rang bei der Hallen-WM in Linz. Im August 2008 kam dann der Sieg bei den European Mastergames in Malmö im Stabhochsprung dazu. Im April 2012 sprang Friedrich im finnischen Jyväskylä zu Silber bei Hallenweltmeisterschaften in der AK 40. Katrin Friedrich gewann bei ihrem ersten internationalen Auftritt Silber bei der Heim-EM in Zittau 2012. Bronze gab es 2017 bei den Europameisterschaften in Aarhus. Fast schon sensationell war ihr zweiter Platz bei den Weltmeisterschaften 2015 in Lyon. Diesen großartigen Erfolg konnte Katrin bei der WM 2016 in Perth bestätigen. Bei berufsbezogenen Weltmeisterschaften konnten unsere Athleten ebenfalls glänzen. Mike Höpfner, Ralf Coch, Manfred Haase, Katrin und Mario Friedrich gewannen bei World Police & Firegames sowie Weltmeisterschaften der Feuerwehren mehr als 30 Medaillen, darunter 14 Mal Gold. Jens Reichel gewann bei den Medigames 2013 und 2014  unter Anderem fünf Titel in den Wurfdisziplinen. Bei den World Master Games 2013 in Turin, gewannen Katrin und Mario Friedrich Silber und Gold mit dem Stab in ihren Altersklassen.

Die Erfolge bei Deutschen Meisterschaften im Seniorenbereich können sich ebenfalls sehen lassen. Sechsundzwanzig Medaillen seit 2000 schmücken mittlerweile unsere Vitrinen. Herausragend der Sieg von Katrin Friedrich bei den DM 2007 in Zittau in der AK W30. Katrin wurde nach spannendem Wettkampf und mit enormer Nervenstärke erstmals Deutsche Meisterin. Mittlerweile konnte sie elf Titel erringen!

Katrin mit der Landesfahne in Zittau

Seit 2010 können sich auch unsere Schüler bei Meisterschaften in die Siegerlisten eintragen.

                      Emmy Bathge gewann am 1. Juli 2012 die erste Goldmedaille bei Landesmeisterschaften!                        Auch das zweite Gold ging an Emmy. Am 6. Juni 2015 gewann sie bei den LM Blockmehrkampf in Bernburg Gold im Block Wurf.

Bei den Mitteldeutschen Hallen-Meisterschaften im Mehrkampf,am 7. Januar 2017, gewann Emmy Bronze. Damit steht sie auch hier in den Listen als erste Medaillengewinnerin bei MDM des PSV Burg

Maurice Ahlfaenger kam sah und siegte. Bei seinen ersten Landesmeisterschaften holte er auf Anhieb Gold im Weitsprung. Mit tollen 11,18 s am 4. Juni in Haldensleben, qualifizierte er sich als erster Burger Schüler für eine DM in einer Einzel-Disziplin! 

Am 11. Juni 2017 gewann Tommy Gold mit den Speer. Er zeigte Nervenstärke, holte den Sieg mit dem letzten Wurf.  Gleiches gelang ihm bei den Winterwurf-Meisterschaften im Januar 2018. Auch bei den Freiluftmeisterschaften 2018 in Dessau war Tommy das Maß aller Dinge. Bernadette stellte am 4. November 2017 ihre Vielseitigkeit unter Beweis. Sie gewann die Landesmeisterschaften im Cross der U20.

Unsere Medaillengewinner bei Landesmeisterschaften und MDM der Schüler und Jugend

  Medaillen ab    Gold    Halle   Silber  Halle  Bronze  Halle
Emmy Bathge 2012 - 2   3 1 5 4
Tommy Lee Harzer 2016 - 2 1 1     1
Bernadette Cisek 2016 - 1   1   2  
Hannes Herrmann 2017 -       1 1 1
Jonas-Marian Pilz 2015 -         2 2
Alina Flehmer 2017     1   1  
Vincent Andert 2015 -           1
Lilly Westphal 2018 -           1
Max Zappe 2013 -         2  
Maurice Ahlfaenger 2016 1 1 1     1
Joelina Bente 2015/16     2   3  
Lisa Ladwig 2014-2016     1   1  
Florian Hentschel 2013     1      
Jil Kirsch 2015         2  
Philipp Andrä 2016         1  
Annabel Mayer 2015           1
Caroline Tuchen 2016         1  
               
Staffeln/Teams 2015 -         1 1
gesamt 2012 - 8 13 35

 

Erfolge bei Bezirksmeisterschaften

 

Alexander Brandt

AK 10, Quedlinburg 2010 - 1000 m

Max Zappe

AK 10 Halle, Magdeburg 2010 - 800 m

AK 13 Halle, Magdeburg 2013 - 800 m

AK 13           Magdeburg 2013 - 800 m

AK 15          Schönebeck 2015 - 800 m

MU18           Magdeburg 2017 - 800 m

Laura Bester

AK 11 Halle, Magdeburg 2011 - 50 m

Moritz Tausch

AK 10 Stendal 2011 - Schlagball

Jonas Bester

AK 10 Magdeburg

 

2012 - 3000 m Straße

Tommy Lee Harzer

AK 9 Halle,   Magdeburg 2012 - 400 m

AK 12          Schönebeck 2015 - Diskus

AK 12         Schönebeck 2015   - Kugel

Tommy Lee Harzer, Jannis Markgraf, Jonas-Marian Pilz, Miguel Neubert, Vincent Andert

AK 9 Halberstadt 2012

 

Dreikampf Mannschaft

 

Jil Kirsch

AK 12  Magdeburg 2013 - 60 m

(Halle)

AK 12 Magdeburg 2014 - Hochsprung

AK 11 Halberstadt 2014 Dreikampf

AK 12 Magdeburg 2015 Kugelstoß (Halle)

AK 12 Schönebeck 2015 Hochsprung

AK 12 Schönebeck 2015 Kugelstoß

AK 13 Magdeburg 2016 Kugelstoß (Halle)

 

Joelina Bente

Vincent Andert

AK 12 Magdeburg 60 m Hürden (Halle) 2015

AK 14 Magdeburg Diskus 2017

AK 15 MD Hoch (Halle) 2015

U18 Burg Stabhoch 2016

U18 MD Hoch (Halle) 2017

U18 Magdeburg Hoch 2017

 

 

Emmy Bathge

Alina Flehmer

U20 Magdeburg Kugel 2017

AK 9 Halberstadt Schlagball 2015

AK 10 Haldensleben Schlagball 2016

Luis Deppe

Rieke Kabelitz

AK 8 Stendal Schlagball 2017

AK 8 Schönebeck Dreikampf 2017

AK 9 Schönebeck Schlagball 2018

AK 11 Schönebeck Dreikampf 2017

Leon Trebes

    U20 Kugel (Halle) MD 2018

Bernadette Cisek

Delegierungen zum SC Magdeburg

2010 Paula Baate, 2011 Moritz Tausch,Alexander Brandt, 2012 Jonas Bester,Laura Bester, 2013 Gordon Schulz, 2016 Caroline Tuchen, 2017 Joelina Bente, Maurice Ahlfaenger